Blog

Ein geglückter Täuschungsversuch

Täuschend echt sehen die modernen Decksbeläge aus, die mittlerweile auch von immer mehr Werften verlegt werden. Die Firma RoSch Yachts aus Trittau in Schleswig-Holstein hat diesen Trend erkannt. „Mittlerweile konzentrieren wir uns auf den Verkauf und das Verlegen von Kunststoffteakdecks“, sagt Geschäftsführer Ralph Schiecke. „Wir bieten einen Decksbelag, der zwar wie ein Holzdeck aussieht, aber komplett aus anderen Materialien besteht.“ Das Deck von RoSch Yachts ist rutschfest und UV stabilisiert. Eine Reinigung mit purem Wasser reicht in der Regel aus, um Verschmutzungen zu beseitigen. Der Decksbelag wird geklebt, sodass Bohrungen vermieden werden.

Neuer Glanz

Für junge Yachten bietet das Team von Peter Wrede Yacht Refits das Soft-Refit-Programm an. „Ein größer werdender Teil unserer Kundenboote ist jünger als zehn Jahre“, sagt Geschäftsführer Peter Wrede. „Da steht meistens ja noch kein klassisches Refit an. Vielmehr geht es darum, den Wert zu erhalten, die Substanz zu schützen und dabei optisch rauszuholen, was möglich ist. Und da gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten!“

Unsere Hafenmeister in Damp

Sie sind Organisatoren, Reparatur-Ersthelfer, Kummerkasten und Touristenführer. Kein Hafen kommt ohne sie aus – ganz egal, ob sie 500 Liegeplätze betreuen oder 35 Liegeplätze. Fragen zu Hafen und Booten beantworten sie jeden Tag. In unseren Interviews erzählen sie auch einmal über sich.

Warum es immer häufiger knallt

Grundberührungen sind die häufigste Schadenursache auf Sportbooten. In den meisten Fällen ließe sich das unsanfte Aufstoppen vermeiden, meint Holger Flindt vom Yachtversicherungsexperten Pantaenius.

Det kommer an på vejret

„Det kommer an på vejret“ er nok en af de hyppigste ting, som sejlere siger. Der er ikke mange andre fritidsinteresser, der er så afhængige af vejret som vandsporten. Men hvad kommer det egentlig an på? Og hvordan var det lige med vinden mellem høj og lavtryk? Svarene kender Dr. Meeno Schrader, chefmeteorolog og ejer af WetterWelt GmbH Kiel.

Nyheder fra havneverdenen 2019

Sejlerens undersøgelser omkring havneverdenen viste hurtigt, at der er en masse bevægelse i tingene. Kysterne blev og bliver moderniseret og nybygget og alle steder bliver servicen udvidet – både med hensyn til gastronomien, online - ydelser og nye fritidstilbud i omgivelserne. Kort sagt: Det står for havneejerne stadigvæk helt oppe på listen, at byde skip - perne og deres besætning den mest dejlige havnetid.