1Hafenmeisterei 2Sanitäranlagen 3Grillplatz 4Spielplatz 5Slipanlage 6Kran 7Gastliegeplatz 8Tankstelle  Abfall

Hafen

Der kleine Hafen der Bootswerft Peter Knief ist der letzte Werft-Hafen, den man mit stehendem Mast errei­chen kann. Man liegt an Auslegern, im äußeren Bereich auch bei Niedrigwasser noch 2,5 m Tiefe, nach innen wird es etwas flacher auf 1,5 m. Der Untergrund besteht aus weichem Schlick. Die Gast­liegeplätze sind mit „grün“ gekennzeichnet. Strom und Wasser an den Stegen. Die üblichen sanitären Anlagen befinden sich im Bürogebäude. Der Hafen ist ein guter Ausgangspunkt für eine „Hafenrundfahrt“ und wird wegen der Slipanlage auch gern von kleineren Sportbooten genutzt. Ein Mastenkran ist vorhanden. Kraftstoff ist an der nahen Straßentankstelle erhältlich. Segel­macher und Ausrüster sind gut zu Fuß zu erreichen.

Ansteuerung

Der Hafen liegt am Südufer der Harburger Süderelbe, direkt an der Alten Elbbrücke. Die Einfahrt liegt unmittelbar hinter der Zufahrt zur Harburger Schleuse. Die Kattwyk-Brücke öffnet ab 8:00 Uhr alle 2 Stunden, bis 22:00 Uhr.

Umgebung

Bus fährt in die Harburger Innenstadt bzw. zum Bahnhof.


Kontakt

Ort: Hamburg

Telefon: +49(0)40/7652949
E-Mail: Peter.Knief@Hamburg.de
Website: www.bootswerft-peterknief.de

Ausstattung und Service

  • 300 m
  • 500 m
  • 500 m

Allgemeine Informationen

minimale Wassertiefe: 1,5 m
maximale Wassertiefe: 2,5 m