Lynæs

Lynæs liegt geschützt von der hohen Steilküste südlich von Hundested an der Einfahrt zum Isefjord. Das idyllische Fischerörtchen ist eines der ältesten in Dänemark und bietet jede Menge Erlebnisse für die ganze Familie. Am Strand können die Kinder unbedarft im flachen Wasser spielen, während die Eltern vom Strand aus aufpassen oder direkt am Wasser shoppen. Frühaufsteher können frischen Fisch direkt vom Kutter kaufen, Beilagen gibt es in der Sølager Landbrug og Gartneri, ein Bio - Erlebnishof mit Hofladen. Auch die aus Felssteinen erbaute Kirche in Lynæs ist einen Besuch wert. Die Natur ist vielfältig. Der Fjordsti bietet Fahrradfahrern und Wanderern die Möglichkeit, sich mit Geologie, Geschichte, Kultur und Natur zu beschäftigen. Der Pfad ist als „Route 40“ markiert. Dem Brauhaus sollte man einen Besuch abstatten und das Pils „Store Knud“ probieren.

Tipp: Wussten Sie schon, dass die berühmte Lynæsjolle aus dieser Stadt stammt? Von Hundested fährt die Fähre nach Rørvig und von Sølvager, in der Nähe von Lynæs, fährt die Fähre nach Kulhuse. Die größte Stadt in der Gegend ist das 12 km entfernte Frederiksværk.