Schleswig

Am Ende der Schlei liegt Schleswig. Die Domstadt kann auf eine über 1.200 jährige Geschichte zurückblicken. Vor den Toren der Stadt liegt das UNESCO-Welterbe­Haithabu, wo einst eine der größten Wikingersiedlungen Nordeuropas war.

Wikingerstadt Schleswig

Seit dem Sommer 2018 zählen die wikin­gerzeitliche Siedlung Haithabu und der Grenzwall Danewerk zum Weltkulturer­be der UNESCO. Beide Stätten gehören zu den bedeutendsten archäologischen Zeugnissen Nordeuropas. Gleich nebenan liegt die Wikingerstadt Schleswig. Nicht nur mit dem Logo, sondern auch mit zahl­reichen Events macht die Stadt auf ihre Historie aufmerksam. In Spezialgeschäf­ten sind themenspezifische Produkte erhältlich. Wer die nordische Mythologie erleben und etwas über regionale Legen­den lernen möchte, sollte einen Gang durch den Lollfuß unternehmen. Die historische Verbindungsstraße zwischen dem Schloss Gottorf und der Schleswiger Innenstadt lockt nicht nur mit schönen Fassaden, sondern auch mit dem Lollfu­ßer Mythenpfad. Ein Highlight im Veran­staltungskalender sind die Wikingertage, die 2019 vom 8. bis 11. August auf den Königswiesen stattfinden.

Von Herzögen und Fischern

Ein kulturelles Juwel ist das Schloss Got­torf. Hier, wo einst die Herzöge residierten, sind heute die Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen beheimatet. Ein Streifzug durch die Räume des Schlosses führt vom Mittelalter bis zur Moderne. Mit seinen spektakulären Ausstellungen sorgt das Museum für Kunst- und Kulturgeschich­te immer wieder für Aufsehen. Die Stars des Archäologischen Landesmuseums sind die Moorleichen und das Nydam­boot. Am 19. Mai findet hier zeitgleich mit dem Internationalen Museumstag der Gottorfer Landmarkt mit über 100 Ausstellern von ökologischen und nach­haltigen Produkten statt.

Flanieren und Shoppen

Historische Spuren sind auch in der hüb­schen Altstadt zu bewundern. Heraus­ragend ist der St.-Petri-Dom mit dem Brüggemann Altar. Die einstige Fischer­siedlung Holm lädt zum Flanieren, einen Abstecher wert ist das mittelalterliche St. Johanniskloster. Der Stadtpark Königs­wiesen bietet neben schön angelegten Fußwegen diverse Freizeitmöglichkei­ten vom Minigolf über Skaterbahn bis zum kostenfreien Strandbad Luisenbad. Die Innenstadt lockt mit einer lang gezo­genen Fußgängerzone und zahlreichen Shoppingangeboten. Beliebter Treffpunkt ist der Schleswiger Stadthafen mit seinen Gastronomieangeboten. Tipp: Am Freitag, den 30. August 2019 erwartet hier die Besucher das Hafenfest mit Open-Air- Varieté und gastronomischen Köstlich­keiten. Besonders stimmungsvoll wird es, wenn die Schlei-Segelclubs zum großen Lichterkorso mit abschließendem Feuer­werk starten.