Schleimünde

Die 112 Hektar große Lotseninsel Schleimünde markiert den Treffpunkt von Schlei und Ostsee. Seit die Lighthouse Found­ation, eine gemeinnützige Stiftung für die Meere und Ozea­ne, die Lotseninsel 2008 ersteigerte, wird sie nachhaltig und umweltgerecht bewirtschaftet. Der kleine Sportboothafen lädt zum Zwischenstopp und ist im Sommer sehr gefragt. Wer sicher sein will, einen Liegeplatz zu bekommen, sollte am bes­ten bereits am frühen Nachmittag einlaufen. Auf der nur per Boot zu erreichenden Halbinsel wartet ein naturnahes Paradies mit Bademöglichkeiten, langen Holzstegen und gemütlichen Sitzgelegenheiten. Exkursionen in das benachbarte Natur­schutzgebiet sind in Absprache mit dem Verein Jordsand e.V. möglich. Am Abend trifft man sich im legendären Restaurant „Giftbude“, manchmal sogar bei Live-Musik. Schon von Weitem sichtbar ist der Leuchtturm, das Wahrzeichen der Lotseninsel und wichtiges Leuchtfeuer für die Einfahrt in die Schlei. Das Lotsenhaus wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und diente den Lotsen als Unterkunft. Heute wird es unter anderem für Seminare genutzt.

 

Tipp

SH GUIDE Teaser

Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Cafés, Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitempfehlungen – der SH GUIDE bietet die bes­ten Tipps aus der Region.

Region
Ort
Ausstattung
Suchfilter: