Kiel

In der Landeshauptstadt spielen neben Politikern und Tatortkommissaren auch Kreuzfahrtriesen und Windjammer eine Rolle.

Die Landeshauptstadt von Schleswig- Holstein ist mit ihren fast 250.000 Ein­wohnern, der großen Universität und der Fachhochschule eine junge und lebendige Stadt. Entlang der schönen Flaniermeile, der Kiellinie, lässt sich, neben einer Besichtigung des Schleswig- Holsteinischen Landtags, wunderbar Pötte gucken. Unweit der Promenade liegt die Kunsthalle Kiel. Auf 2.000 Qua­dratmetern bietet das Museum seinen Besuchern Ausstellungen mit Werken vieler unterschiedlicher Künstler. Wer die Kiellinie entlang schlendert, der kommt früher oder später am Seehundbecken vorbei. Dahinter liegt das Aquarium GEOMAR. Hier können sich Besucher die Nasen an den großen Glasfenstern plattdrücken und heimische, aber auch exotische Unterwasserwelten entdecken. Das Gebiet am Ende der Kieler Förde nennt sich Kieler Hörn. Direkt von der Pier lässt sich hier das bunte Hafentrei­ben gut beobachten. Nur ein paar Meter vom Wasser entfernt liegt die Holsten­straße, die Einkaufsstraße. Nicht nur bei schlechtem Wetter können Shopping­begeisterte im Sophienhof trockenen Fußes bummeln. Wer nach originellen Mitbringseln sucht, der ist in der Hol­tenauer Straße an der richtigen Adresse. Das Kieler Opernhaus bietet für alle Kul­turfans ein vielseitiges Programm. Wer die Natur liebt, für den ist ein Besuch im Botanischen Garten ein Muss. Die wissenschaftliche Einrichtung der Uni­versität hält eine atemberaubende Viel­falt an Pflanzen aus aller Welt parat. Der Eintritt ist kostenlos. Im Stadtteil Dietrichsdorf liegt der Mediendom der Kieler Fachhochschule. Hier können sich Besucher über die 360 Grad Projektions­kuppel nicht nur ins Universum entfüh­ren lassen. Ebenfalls auf dem Campus­gelände liegt die Sternwarte. Spannende Anblicke bieten sich in Kiel-Holtenau, wo die Schleusenanlagen Seeschiffe und Sportboote von der Kieler Förde in den Nord-Ostsee-Kanal schleusen. Von einer Aussichtsplattform lässt sich das Treiben beobachten. Jedes Jahr, in der letzten vol­len Woche im Juni (22. bis 30. Juni 2019), ist ganz Kiel im Ausnahmezustand. Denn dann steigt sie wieder, die Kieler Woche, das größte Segelsportereignis der Welt. Neben den sportlichen Wettbewerben auf der Kieler Förde und der Bucht bietet die Kieler Woche ein Musikfestival der Extraklasse. Die jährlich rund drei Milli­onen Besucher haben die Wahl zwischen zahlreichen Attraktionen, Livemusik und Leckereien aus der ganzen Welt.