Kiel

Kiel spielt eine Hauptrolle: Als Dreh- und Angelpunkt für Kreuzfahrtriesen, als Austragungsort der Segelregatten während der Kieler Woche, als Schauplatz für den Kieler Tatort und nicht zuletzt als Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein.

 

Über Kiel lässt sich viel berichten. Auf den Punkt gebracht, könnte man sagen: Kiel ist eine entspannte Großstadt am Meer. In der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein mit ihren fast 250.000 Einwoh­nern verschmelzen urbanes und mariti­mes Leben zu einem unverwechselbaren Flair. Die Hafenspitze und gleichzeitig das Ende der Kieler Förde ist die Kieler Hörn. Die Hörnbrücke verbindet das Stadtzent­rum mit dem Ortsteil Gaarden und dem Norwegenkai am Ostufer. Die großzügige Treppenanlage vor dem Bürogebäude­komplex Hörn Campus lädt zur gemütli­chen Pause mit Wasserblick. Wer über die Kaistraße und den Düsternbrooker Weg am Wasser weiterschlendert, passiert das Kreuzfahrtterminal und den Schleswig- Holsteinischen Landtag. Auf etwa halbem Weg liegen das Seehundbecken und das Aquarium des GEOMAR. Kurz hinter dem Sitz des Innenministeriums und dem ZBW-Leibniz-Informationszentrum, wo regelmäßig für den Kieler Tatort das Poli­zeipräsidium eingerichtet wird, beginnt die Kiellinie. Die Uferpromenade ist besonders wegen ihrer Lebendigkeit und des Ausblicks auf das Ostufer beliebt. Auf der anderen Seite der Kieler Förde sieht man die großen Kräne der ehemaligen HDW-Werft (heute German Naval Yards), die als Wahrzeichen Kiels gelten. Zahlrei­che Bars, Cafés und Restaurants laden zu kulinarischen See-Zeiten.

Nur ein paar Meter vom Wasser entfernt liegen das Einkaufszentrum Sophienhof und die die Einkaufsstraße Holstenstraße. Wer nach originellen Mitbringseln sucht, der ist in der Holtenauer Straße an der richtigen Adresse. Und auch die Kultur hat in Kiel ihren Platz. Unweit der Promenade liegt die Kunsthalle Kiel. Der aktuellen Kunst widmet sich die Stadtgalerie. Das Kieler Opernhaus bietet für alle Kultur­fans ein vielseitiges Programm. Wer die Natur liebt, für den ist ein Besuch im Botanischen Garten ein Muss. Spannende Anblicke bieten sich in Kiel-Holtenau, wo die Schleusenanlagen Berufsschiffe und Sportboote von der Kieler Förde in den Nord-Ostsee-Kanal schleusen. Urlaubsfee­ling kommt am City-Beach in Falckenstein auf, im Seebad Düsternbrook baden Hart­gesottene bereits Ende März an. Nur eine Fördefahrt entfernt von Kiel liegt das Ost­seebad Heikendorf mit seinem maritimen Fischerei- und Yachthafen. Einmal im Jahr ist Kiel im Ausnahmezustand: Die Kieler Woche ist das größte Segelevent der Welt und zieht mit seinen Wettbewerben, zahl­reichen musikalischen Events und einem außergewöhnlichen Rahmenprogramm große Aufmerksamkeit auf sich.

Tipp

SH GUIDE Teaser

Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Cafés, Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitempfehlungen – der SH GUIDE bietet die besten Tipps aus der Region.

 

Region
Ort
Ausstattung
Suchfilter: