Norderney

Norderney ist die jüngste der Ostfriesischen Inseln und gleich­zeitig das älteste deutsche Nordseebad. Die Juwelen der Insel sind die Strände: Ob der vielseitige Nordstrand, der Famili­enbadestrand Westbad, das Hipster-Eldorado „Weiße Düne“ oder die Oase im Inselosten – jeder Strand hat seinen eigenen Charakter. Und Norderney ist die „Thalasso-Insel“. Konsequent verschreibt man sich hier dem Gesundheitstourismus. Auf gemütlichen Thalasso-Kur-Wegen lässt sich mit der frischen Meeresbrise Salzluft tief einatmen. Drei Thalasso-Plattformen laden zum Verweilen bei besonderen Ausblicken. Die Schät­ze aus dem Meer kommen auch Indoor zum Einsatz: Das bade:haus bietet neben einem Familienbad ein umfangreiches Thalasso- und Wellness-Angebotsspektrum. Zudem lockt die Insel mit Sehenswürdigkeiten wie dem Conversationshaus aus dem 19. Jahrhundert oder dem 1874 errichteten Leuchtturm. 254 Stufen führen vom Sockel bis zur Aussichtsplattform an der Turmspitze. Das Heimatmuseum Fischerhaus, das Bade­museum oder das Nationalparkhaus Watt Welten laden zu informativen Besuchen.