Cuxhaven

Dem Meer ganz nah, dem Alltag ganz fern – das ist das typische „Cuxhaven-Feeling“. Die Kugelbake, das Wahrzeichen Cuxhavens, ist der nördlichste Punkt Niedersachsens. Hier mündet die Elbe in die Nordsee. Weiße Sandstrände in Duhnen, Döse und Sah­lenburg sowie der reizvolle Grünstrand der Grimmershörnbucht laden zum entspannten Tag am Meer. Bei einer Wattwanderung lässt sich das Weltnaturerbe erkunden. Entspannung findet man auch bei einer ausgedehnten Deichwanderung. Die Heilkraft des Meeres steht im Thalassozentrum „ahoi“ bereit. Meerwasser zum Baden, Salz und Schlick für wohltuende Anwendungen sowie eine Saunalandschaft sorgen für Erholung und Fitness pur. Wer in den Wellen toben möchte, ist im Erlebnisbad richtig. Cuxhaven ist durch die Fischerei groß geworden, und auch heute noch spielt die Fischindustrie eine wichtige Rolle. Die packende Geschichte um die Herausforderungen der Seefahrt ist im Wrack- und Fische­reimuseum „Windstärke 10“ zu erfahren. Veranstaltungen wie das Deichbrandfestival (18. bis 21. Juli 2019) oder das Duhner Wattren­nen (25. August 2019)machen Cuxhaven auch zum Event-Hotspot.