Wismar

Nach Rostock ist die Hansestadt Wismar die zweitgrößte Hafen­stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Die aufwendig sanierte Innenstadt lockt mit zahlreichen historischen Juwelen. Nicht von ungefähr ist Wismar Weltkulturerbe der UNESCO. Zu den herausragenden Denkmälern gehören unter anderem über 1750 Vorder- und Giebelhäuser, der Markt mit dem Rathaus, die Kirchen, Reste ehemaliger Dominikaner- und Franziskanerklöster, der Fürstenhof und das Alte Zeughaus. Eines der ältesten Bürgerhäuser Wismars ist der „Alte Schwede“. Direkt im Zentrum des Marktplatzes steht die „Wasserkunst“. Das Bauwerk im Renaissance-Stil wurde 1602 fertiggestellt und diente der Trinkwasserversorgung der Stadt. Viel maritime Atmosphäre bietet der Alte Hafen. Neben zahlreichen Booten, Yachten, Großseglern oder Kreuzfahrtschiffen liegt hier auch der Nachbau der 650-jährigen Poeler Kogge als Museumsschiff. Frischen Fisch gibt´s vom Kutter, die umliegenden Restaurants und urigen Kneipen laden zum Verweilen.

Region
Ort
Ausstattung
Suchfilter: