Horsens

Horsens ist eine gemütliche und lebhafte Stadt, mit über 150 Geschäften zum Shoppen und die Sdr. Vissing Torvehal mit einer großen Auswahl an spannenden regionalen Produkten. Der Marktplatz liegt mitten an der Haupteinkaufsstraße. Ein Besuch des Horsens Staatsgefängnisses ist ein Muss. Mit Eintritt in das Gefängnismuseum werden alle Sinne angesprochen. Hier kann man selbst hinter die Gitter schauen und ehemalige Insassen als Schatten auf den Wänden treffen oder mit einer interaktiven ID-Karte einem Wärter auf seinem Rundgang folgen. Auch das Industriemuseum lohnt sich – hier gibt es spannende Ausstellungen und Erzählungen rund um die Entwicklung des Lebens in der Industrie- und Wohlfahrtsgesellschaft. Hier landet man in einer anderen Zeit und erfährt, wie das Leben der Großeltern und Urgroßeltern wohl ausgesehen hat. Für Kinder die gerne mit den Händen "sehen", gibt es besonders viel zu entdecken und zu ertasten. Auch Naturliebhaber kommen hier nicht zu kurz. Für Strandgänger ist der Husodde Strand an der Nordseite des Fjords zu empfehlen. Nicht weit vom Sportboothafen liegt der Langelinie Stadtstrand mit dem ca. 100 Meter langen Badesteg, der zum Sprung ins kühle Nass einlädt. Laufen, Luft und Spiel – es gibt viele Möglichkeiten sowohl in der Stadt als auch außerhalb. Die stillen hügeligen Wälder laden zum Entspannen ein, außerdem gibt es viele schöne Fahrradwege durch die Natur.

Auch Hjarnø sollte man erleben – es fährt eine Sommerfähre dorthin.

Tipp: Im Buch der Fahrradwege gibt es Routen von 7,5 bis 190 Kilometern, welche die Region um Horsens und Odder mit Aarhus verbindet, sowie Juelsminde, Skanderborg und Silkeborg.

Der Horsens Golfclub bietet sowohl erfahrenen Golfspielern als auch Anfängern ein tolles Golferlebnis in Mitten der grünen Natur.