1Hafenmeisterei 2Sanitäranlagen 3Grillplatz 4Spielplatz 5Slipanlage 6Kran 7Gastliegeplatz 8Tankstelle  Abfall

Hafen

Der Sportboothafen Bargen der Gemeinde Erfde ist mit seinen 72 Liegeplätzen eine der modernsten Schwimm­steganlagen an der Eider. 2011 wurde er dafür mit dem Quali­tätssiegel des Deutschen Seglerverbandes und des Deutschen Motoryachtverbandes ausgezeichnet. Seine Einrichtungen ent­sprechen der neuesten Sportboothafenverordnung. Strom und Wasser am Steg sind ebenso selbstverständlich wie Müll- und Altölentsorgung. Direkt am Steg befindet sich auch die einzige Fäkalienabsauganlage an der gesamten Mitteleider. Die moder­nen und gepflegten Sanitäranlagen befinden sich oberhalb des Badestrandes (Schlüssel bei der Hafenmeisterin). Ein Teil der Liegeplätze ist von Sportbooten des Wassersportvereins Bargen von 1984 e.V. belegt. Für Gäste stehen immer ausreichend Lie­geplätze unterschiedlicher Größe zur Verfügung (Tiefgang am Stegkopf bis zu 4,5 m). Größere Yachten und Traditionsschiffe sollten sich aber vorab möglichst telefonisch nach den Liege­möglichkeiten erkundigen. Der Verein und die Hafenmeisterin helfen und beraten alle Gäste gern. Auch Wochen-, Monats- oder Jahresplätze stehen für Anmietungen zur Verfügung. 

Umgebung

Unmittelbar neben der Steganlage befindet sich ein idyllischer Badestrand mit Nichtschwimmerbereich. Ein Bad in der Eider ist ein ganz besonderes Vergnügen. Der Spielplatz mit modernen Spielgeräten und die große Wiese für Ballspiele aller Art sind ein echter Hit für Familien-Crews. Auf dem nahen, ruhigen und idyllisch gelegenen Campingplatz können Wasserwanderer auch übernachten. Im Stapelholm-Huus befindet sich die Touristinfor­mation der Eider-Treene-Sorge GmbH. Wer ein paar Hafentage in Bargen verbringen möchte, sollte sich hier unbedingt mit Tipps und Informationen über die gesamte Region versorgen. Mit der Bargener Fähre kann man sich über die Eider nach Delve übersetzen las­sen. Die älteste urkundliche Erwähnung der Bargener Fähre stammt aus dem Jahr 1554. Die historische Fähr­linie wird heute vom Fähr­verein Bargener Fähr e.V. betrieben. Der Zentralort Erfde ist nur drei Kilometer entfernt. Hier befinden sich Lebens­mittelgeschäfte, Bäcker, Tankstellen, Sparkasse, Ärzte, Apotheke, Gäststätten, Friseur und Baumarkt. Die sehenswerte Erfder Kirche aus dem 13. Jahrhundert (oben) lädt zum Besuch und Gottesdienst ein.


Kontakt

Ort: Bargen

Hafenmeister: WSV Bargen (1. Vorsitzender): +49(0)4333/589
Telefon: Hafenmeisterin (Astrid Hinrichs): +49(0)151/18681746

Ausstattung und Service

  • 3 km
  • 3 km
  • 3 km
  • 3 km

Allgemeine Informationen

Liegeplätze: 72
maximale Wassertiefe: 4,5 m

Preise

bis 8 m 8 €
bis 10 m 10 €
bis 12 m 12 €
über 12 m 14 €