Wind von achtern für Schleswig-Holsteins Ankerplätze an Land

Die Nachfrage nach Immobilien in Schleswig-Holstein ist ungebrochen. Und das gilt insbesondere entlang der Küsten und in den Hafenstädten. Ankerplätze diesseits der Wasserkante sind höchst begehrt, nicht nur bei Skippern. ENGEL & VÖLKERS Schleswig-Holstein ist zwischen Husum, Kappeln, Eckernförde und Burg auf Fehmarn mit bald 18 Shops vertreten. Warum Schleswig-Holsteins Immobilienmarkt weiterhin boomt, erklärt Geschäftsführer Kai Nikolaus Grüne im Interview.

engel voelkers web

Herr Grüne, worauf führen Sie als ausgewiesener Kenner des Immobilienmarkts in Schleswig-Holstein die weiterhin so starke Nachfrage nach Adressen im Norden Deutschlands zurück?

Schleswig-Holstein boomt schon länger. Immer mehr Interes­senten suchen gezielt entlang der Küsten ein neues Domizil. Die Coronapandemie hat den Trend nach einem Refugium fernab der Metropolen, nah am Wasser, unter weitem Himmel und mit ebenso weitem Blick, noch beschleunigt. Schleswig- Holstein ist dünn besiedelt, die nächste Küste stets nah. Der leichte, schnelle Zugang zu Wasser, Hafen und Strand, zu den zahlreichen Naturparks, Naturschutzgebieten und Naturer­lebnisräumen stillt die Sehnsucht nach intensiven Momenten im Draußen. Dazu kommt die gute Erreichbarkeit der meisten Hafenstädte – von Hamburg aus meist nur eine Autostunde oder etwas mehr. Und die weiter steigende Attraktivität des echten Nordens hat natürlich auch etwas mit der steigenden Attraktivität der Küstenstädte und -orte zu tun. Heilgenhafen und St. Peter-Ording sind da Paradebeispiele, aber auch Kap­peln und Eckernförde, Büsum und Husum, nicht zuletzt auch Lübeck und Kiel haben sich in den letzten Jahren enorm entwi­ckelt, haben in Infrastruktur wie Promenaden und Seebrücken investiert und sehenswerte neue Hotel- und Gastronomiepro­jekte realisiert.

Wonach wird in Schleswig-Holstein besonders stark gesucht?

Traditionell sind besonders Zweitwohnsitze hier sehr begehrt. Aber auch die Nachfrage nach klassischen Ferienimmobilien hat noch einmal zugelegt – durch ihre hervorragende Vermietbar­keit sind sie als sichere Kapitalanlage höchst begehrt. Spürbar ist aber ebenso, dass auch Erstwohnsitze verstärkt gesucht werden. Gerade auch von jüngeren Familien aus den großen Städten, die es aufs Land zieht – und die vor dem Hintergrund der Digitali­sierung unserer Arbeitswelt ihren Wohnort zunehmend arbeits­platzungebunden wählen können.

Warum sollte ich als Verkäufer oder Kaufinteressent gerade auf ENGEL & VÖLKERS setzen?

Wir sind sehr gut im ganzen Land vertreten und verfügen über eine umfangreiche Orts- und Marktkenntnis. So können wir Kaufinteressenten individuell beraten und ihnen aus unserem breiten Portfolio das passende Angebot unterbreiten. Aber auch potenzielle Verkäufer profitieren bei der Einwertung von Objek­ten von unserer Expertise. Hinzu kommt, dass wir Verkäufern nicht nur einen Zugang zu regionalen Interessenten öffnen, sondern dank unseres nationalen wie internationalen ENGEL & VÖLKERS-Netzwerks einen weitaus größeren Kreis potenzieller Käufer erschließen können.


Weitere interessante Artikel


zurück zur Übersicht