54° 30,7′ N    9° 33,4′ E
  • 900 Benzin
  • WLAN Internetopkobling
  • Drikkevand på broerne
  • El på broerne
  • Toilet
  • Brusebad
  • 300 Legeplads
  • 500 Læge/Apotek
  • Spildolieopsamling
  • 300 Einkaufen
  • 900 Gas
  • 300 Bus
  • Cykeludlejning
  • Mobil Elektronikværksted
  • Mobil Motorværksted
  • Mobil Sejlmager
  • 10 t Kran
  • Bedding
  • Grill/Restaurant

Preise

  • Jollen/Jugendliche:
    5 €
  • Joller/Erwachsene:
    8 €
  • 0–12 meter:
    12 €
  • 12– meter:
    15 €
Am 7. Tag ist das Liegen im SSC/SCA frei. Die Liegeplatzgelder beinhalten alle Nebenkosten. (Wasser/Strom/Sanitär/Dusche) Öffnung der Hafenmeisterei: 8:00-9:00 Uhr und 18:00-19:30 Uhr. Auf dem Südteil des Geländes befindet sich der befreundete SCA, der über 40 Liegeplätze an einer Brücke (Steg A) verfügt.

Praktisch

Hafen Der SSC verfügt über insgesamt 160 Liegeplätze an zwei Brücken (Steg B und Steg C). Der Hafen ist bei normalem Wasserstand von Booten mit einem Tiefgang bis zu 2,20 m erreichbar. Freie Liegeplätze sind durch grüne Schilder an den Brücken gekennzeichnet. Ein 10-t-Kran sowie eine Slipanlage sind vorhanden. Eine kleine Küche sowie eine Waschmaschine und ein Wäschetrockner stehen zur Verfügung. Die ehrenamtlichen Hafenmeister sorgen auf Wunsch für frische Brötchen am Morgen. Leihfahrräder stehen gegen ein kleines Entgelt zur Verfügung. Für das leibliche Wohl ist im SSC-Clublokal „Dat Leck“ gesorgt. Die Vereinsgelände und die Steganlagen sind durch Bootshallen umfriedete und dadurch nach außen gesicherte Grundstücke. Zudem werden die Clubgelände nachts bewacht und können nur durch Zahlen-Code betreten werden.  Ansteuerung Zur Ansteuerung der SSC/SCA-Stege folgt man dem betonnten Fahrwasser. Auch das Nebenfahrwasser hat ausreichende Tiefe. Bei westlichen Winden ist bei Fahrt unter Segeln eine Kreuz nicht zu vermeiden. Dies sollte jedoch nur unter Beachtung einer aktuellen Seekarte erfolgen. Umgebung Alle Einkaufsmöglichkeiten sind zu Fuß in etwas 10 Minuten erreichbar, ebenso wie der St.-Petri-Dom und Schloss Gottorf (Landesmuseum). Die direkt anliegenden Königswiesen mit Kinderspielplatz oder die Uferpromenade laden zum Spaziergang ein. Hier gibt es auch eine bewachte Badestelle, das Luisenbad.