54° 19,8′ N    10° 10,6′ E
  • WLAN Internetopkobling
  • Drikkevand på broerne
  • El på broerne
  • Toilet
  • Brusebad
  • Legeplads
  • Grillplads
  • 1 km Læge/Apotek
  • Tømning af kemisk toilet
  • Spildolieopsamling
  • 1 km Einkaufen
  • 100 Bus
  • Mobil Elektronikværksted
  • Mobil Motorværksted
  • Mobil Sejlmager
  • 1 t Kran
  • 500 Grill/Restaurant

Preise

  • 0–6 meter:
    10 €
  • 6–8 meter:
    12 €
  • 8.10 meter:
    16 €
  • 10–12 meter:
    20 €
  • 12–14 meter:
    24 €
  • 14–20 meter:
    34 €
  • 20–30 meter:
    48 €
  • 30– meter:
    64 €
Nach 5 vollen Tagen: 1 Tag Rabatt. Mehr als 30 Tage und Vorauszahlung: - 25% Gastliegeplätze vergeben die Hafenmeister. Liegegeld bitte im Hafenbüro bezahlen.

Praktisch

Hafen/Umgebung Vom Nordufer der schönen Schwentinemündung ist schon Albert Einstein zu seinen Segeltörns gestartet. Die Luft in Dietrichsdorf riecht denn auch eher nach Nobelpreisen als nach olympischen Medaillen. Seit der Entwicklung zum Hochschulstandort rauchen hier Köpfe statt Schlote. Aber auch jene Zeit, als hier auf der Werft noch große Schiffe gebaut wurden, hat ihre Spuren hinterlassen. So kann man heute zum Beispiel direkt am Hafen die liebevoll restaurierte Alte Howaldtsche Metallgießerei besichtigen. Der Dietrichsdorfer Hafen bietet übrigens nicht nur alle Möglichkeiten der Versorgung, sondern auch schöne Sonnenuntergänge über dem Westufer der Förde. Unser Geheimtipp: Ob Pink Floyd oder Lars der Eisbär, unter den 3D-Multimediashows im FH-Mediendom ist für jeden Geschmack und jede Altersgruppe etwas dabei.