54° 37,8′ N    9° 56,1′ E
  • Drikkevand på broerne
  • El på broerne
  • Toilet
  • Brusebad
  • Spildolieopsamling
  • 200 Einkaufen
  • 200 Bus
  • Elektronikværksted
  • Motorværksted
  • 800 Sejlmager
  • Grill/Restaurant

Preise

  • (im–jaich):
    17 €

Praktisch

Hafen Am westlichen Ufer der Schleienge bei Arnis liegen in voller Länge private und gewerbliche Bootsstege. Gastliegeplätze sollten – sofern nicht grün gekennzeichnet – in Abstimmung mit den jeweiligen Hafenmeistern belegt werden. im-jaich-Gäste können die Sanitäranlagen benutzen. Die Yacht- und Bootswerften von Arnis bieten allen Service auch für große Yachten. Ansteuerung Die Ansteuerung aus dem tiefen, betonnten Arnis-Sund ist problemlos. Die Strömung richtet sich nach Windrichtung und Windstärke und muss besonders bei starken nordöstlichen oder südwestlichen Winden beim Einsteuern in die Boxen berücksichtigt werden. Eine Seilfähre quert das Fahrwasser. Sie fährt nach Bedarf auf Anforderung. Auf ausreichenden Abstand hinter der querenden Seilfähre ist unbedingt zu achten! Der Fährmann ist sicher dankbar, wenn Yachten – besonders in den verkehrsreichen Sommermonaten – nicht in jedem Fall auf ihr Wegerecht bestehen.