53° 37,5′ N    9° 30,7′ E
  • Drikkevand på broerne
  • El på broerne
  • Toilet
  • Legeplads
  • Bus
  • Elektronikværksted
  • Sejlmager
  • Kran
  • Bedding

Praktisch

Hafen Der Hafen verfügt über eine Schiffshebeanlage, einen Mastenkran und einen Jollenslip. Die Boote liegen in Boxen oder längsseits. Auf den Stegen sind Strom- und Wasseranschlüsse. Das Clubhaus liegt oberhalb der Stege und kann nach Anmeldung genutzt werden. Seit 2014 steht ein neues und komfortables Sanitärgebäude zur Verfügung. Der Verein hält Leihfahrräder kostenlos bereit. Gastlieger sind auf freien Plätzen willkommen. Ansteuerung Der erste Sportboothafen in der Schwinge gehört dem SVSt. Gleich hinter dem Sperrwerk liegen die Schlengel in einem alten Schwingearm und direkt im Lauf der Schwinge. Der Hafen ist tidenabhängig und fällt bei extremem Niedrigwasser teilweise trocken, Stauzeiten des Sperrwerkes verursachen u.U. erhebliche Strömung flussabwärts.