54° 6,0′ N    13° 23,7′ E
  • 1 km Benzin
  • WLAN Internetopkobling
  • Drikkevand på broerne
  • El på broerne
  • Toilet
  • Brusebad
  • Møntvaskeri
  • Grillplads
  • 1 km Læge/Apotek
  • Tømning af kemisk toilet
  • Spildolieopsamling
  • 1 km Einkaufen
  • 300 m Gas
  • 500 m Bus
  • Cykeludlejning
  • Elektronikværksted
  • Motorværksted
  • 2 km Sejlmager
  • 32 t Kran
  • Bedding
  • Grill/Restaurant

Praktisch

Hafen Die etwa 2,5 Meilen oberhalb der Mündung liegende „Marina Yachtzentrum Greifswald” verfügt über ca. 180 Liegeplätze. Die Wassertiefen im Hafenbecken liegen zwischen 2,3 bis 1,7 m. Eine Dieseltankstelle befindet sich direkt am Hafen. Die Marina am Ryck ist ein moderner Yachthafen, gut ausgestattet und ideal gelegen im Herzen von Greifswald. In der Marina am Ryck finden Sie Steganlagen und modernste sanitäre Einrichtungen. Die angeschlossene Werft und die Servicebetriebe auf dem Gelände des Yachtzentrums bieten alle Dienstleistungen für Ihre Yacht an. Ansteuerung Die Ansteuerung erfolgt aus dem Fahrwasser der Ryck. Umgebung Die restaurierte Altstadt mit Restaurants, Theater, Kino und Einkaufsmöglichkeiten aller Art ist zu Fuß zu erreichen und lädt bei jedem Wetter zum gemütlichen Bummel ein. Die Hanse- und Universitätsstadt Greifswald liegt an der Flussmündung des Ryck, in Sichtweite der beiden klassischen Bäderinseln Rügen und Usedom. 1250 erhielt Greifswald, das ursprünglich vom Kloster Eldena gegründet wurde, das Stadtrecht. Wenig später wurde die Stadt Mitglied der Hanse und entwickelte sich rasch zum Wirtschafts- und Handelszentrum. 1456 gründete Heinrich Rubenow hier die heute zweitälteste Universität des Ostseeraums. Heute nutzen über 10.000 Studierende das breite Spektrum an Studienmöglichkeiten und prägen das Leben in der rund 52.000 Einwohner zählenden Stadt. Viele kleine und große Yachthäfen entlang des Ryck bis in die Innenstadt machen Greifswald zu einem der größten Wassersportzentren an der deutschen Ostseeküste. Kulturell ist die Geburtsstadt Caspar David Friedrichs, Wolfgang Koeppens und Hans Falladas ein Anziehungspunkt. Museen, Galerien und Theater bieten das ganze Jahr hindurch ein reichhaltiges Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm. Die historische Altstadt lässt noch heute den Wohlstand und regen Handel zu Zeiten der Hanse erahnen. In den Sommermonaten verbreiten zahlreiche Eis- und Straßencafes ein mediterranes Flair. Bars, Bistros, Cafes und Clubs sorgen für ein abwechslungsreiches Nachtleben.