54° 51,5′ N    9° 34,2′ E
  • WLAN Internetopkobling
  • Drikkevand på broerne
  • El på broerne
  • Toilet
  • Brusebad
  • Møntvaskeri
  • Legeplads
  • Grillplads
  • Tømning af kemisk toilet
  • Spildolieopsamling
  • 50 Bus
  • Cykeludlejning
  • 1 t Bedding
  • Grill/Restaurant

Praktisch

Hafen Im nördlichsten deutschen Sportboothafen der Ostsee – gleich südlich vom Leuchtfeuer Holnis – bietet der Club Nautic e.V. Glücksburg Liegeplätze für Segel- und Motorschiffe an. Der Verein verfügt über ein Clubhaus mit Restaurant sowie eine Slipanlage, einen Mastenkran und eine Bootshalle. Freie Plätze sind grün gekennzeichnet. Der ruhige geschützte Hafen im Grünen mit eigenem Badestrand und Grillplatz fügt sich gut in die naturschöne Umgebung ein und bietet Möglichkeiten zu weiten Wanderungen und Radtouren. Im Clubhaus befinden sich gepflegte Sanitäranlagen. Der freundliche Hafenmeister Winny Petersen organisiert Segel- und Motorservice sowie den kostenlosen Fahradverleih. Ein Kaufmann ist mit dem Fahrrad zu erreichen. Ansteuerung Da der Hafen durch eine ausgetonnte und mit Richtfeuer versehene 300 Meter lange Rinne von mindestens 2,50 m Tiefe/NN mit der Flensburger Förde verbunden ist, kann er bei Tag und bei Nacht gefahrlos angelaufen werden. Man steuert 121°. Tagsüber kann man sich an zwei Hochhäusern nördlich der Hafeneinfahrt orientieren.