54° 48,6′ N    9° 27,2′ E
  • 750 Benzin
  • WLAN Internetopkobling
  • Drikkevand på broerne
  • El på broerne
  • Toilet
  • Brusebad
  • Møntvaskeri
  • Legeplads
  • 250 Læge/Apotek
  • 180 Tømning af kemisk toilet
  • 700 Einkaufen
  • 750 Gas
  • 700 Pengeautomat
  • 300 Bus
  • Cykeludlejning
  • Elektronikværksted
  • Motorværksted
  • Sejlmager
  • 3 t Kran
  • Grill/Restaurant
  • Booking
  • 4 DTV-Sternbewertung

Praktisch

Hafen Der Name Sonwik kommt aus dem Nordfriesischen „Son“ für Sonne und „Wik“ für Bucht. Die „Sonnenbucht“ liegt in der Flensburger Innenförde auf dem ehemaligem denkmalgeschützten Marinegelände Mürwik und wurde 2002 zu der schönen 4-Sterne-Marina Sonwik umgebaut. Ein traumhafter Ausgangspunkt für Törns in die dänische Südsee. Der Hafen bietet über 370 Liegeplätze für Yachten bis zu 100 Fuß Länge und 9 m Tiefgang. Eine kompetente Hafenmeisterei leistet überzeugenden Service. Dazu zählen 24-Stunden-Bootstankstelle mit Marine Diesel, ein 3-t-Kran, gepflegte barrierefreie Sanitäranlage, WLAN, Kabelfernsehen am Steg sowie eine moderne Infrastruktur mit guter Gastronomie im Yachthafen. Ausgezeichnet wurde der Hafen durch den Deutschen Tourismusverband e. V. Einen Full-Service mit eigenem Werftbetrieb gibt es im „Industrie­hafen“ mit über 8.000 qm Winterlager, Kranen bis 35 t, Nautic Shop und Sicherheitszentrum. Umgebung Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte und eine Apotheke befinden sich in der Nähe. Sonwik liegt zentral in Stadtnähe. Es gibt Fährverbindungen zur Innenstadt und zu umliegenden Stränden.