55° 2,5′ N    9° 42,3′ E
  • 100 Diesel
  • Internetopkobling
  • Drikkevand på broerne
  • El på broerne
  • Toilet
  • Brusebad
  • Møntvaskeri
  • Legeplads
  • Grillplads
  • Tømning af kemisk toilet
  • Spildolieopsamling
  • Einkaufen
  • Bus
  • Cykeludlejning
  • 250 kg Kran
  • 8 t Bedding

Preise

  • 0–10 meter: DKK 135
  • 10–12 meter: DKK 155
  • 12–14 meter: DKK 175
  • 14– meter: DKK 220

Praktisch

Segelt man durch den schmalen Stegsvig, kommt man zu einem der schönsten Naturhäfen Dänemarks:
Dyvig Hafen. Es gibt einen kleinen Supermarkt am Hafen, schnelles WLAN und schöne Sanitäranlagen.
Der Hafengrill wird jeden Abend angemacht und darf gerne von den Gastseglern genutzt werden.

Sehenswürdigkeiten: Universe, ein einzigartiger Erlebnispark ca.8 km vom Hafen entfernt (Eintrittskarten können im Hafenbüro vergünstigt erworben werden), Nordborg Schloss und Parkanlage.

Die Gegend um Nordborg ist bekannt für viele Naturwanderwege. Von Dyvig führt ein naturschöner Wanderweg vorbei am Oldenor, einem natürlichen See, nach Nordborg. Ebenso führt ein Naturwanderweg nach Mjelsvig. Auf der Lindewerft in Holm kann eine genaue Kopie eines Steinzeitbootes bestaunt werden. Auch Jollmans Gård, der älteste Hof in Holm, der liebevoll restauriert wurde, sollte man sich nicht entgehen lassen.

In der Zeit vom 2.6. bis 26.8. fährt ein Gratis-Shuttlebus vom Hafen nach Nordborg und zum Universe.