57° 1,7′ N    9° 24,2′ E
  • Blåt flag
  • Drikkevand på broerne
  • El på broerne
  • Toilet
  • Brusebad
  • Grillplads
  • Læge/Apotek
  • Spildolieopsamling
  • Einkaufen
  • Post
  • Elektronikværksted
  • Kran
  • Grill/Restaurant

Preise

  • Hafengeld: DKK 145
  • Frihavnsordning: DKK 40

Praktisch

Der Hafen von Attrup liegt in naturschöner Umgebung mit reichem Vogelleben auf den Werdern östlich von Attrup.

Anlaufen des Hafens Attrup: Durch den Middelgrund südlich des Hafens Attrup wurde eine neue Anlaufrinne errichtet. Das Anlaufen ist genehmigt und daher mit einer roten und grünen Kennzeichnung versehen. Hat man den Middelgrund hinter sich gelassen, so hält man nach Norden auf die alte Kennzeichnung in Brovst Løb und von dort aus auf die Hafeneinfahrt zu. Nördlich von Attrup liegt Als Bjerg – grasbewachsene Hügel mit Hö-hen bis zu 54 m, die zu einer zünftigen Wanderung mit frei-em Blick über den Fjord einladen. Hat man an eine Taschenlampe gedacht, so kann man das steinzeitliche Hünengrab »Hvissehøj« mit drei Megalith-Kammern nördlich von Als Bjerg besichtigen. In dieser herrlich-en Natur in Han Herred liegt einer der prächtigsten Herrensitze Dänemarks »Kokkedal«, der heute als Hotel mit erstklassigem Restaurant eingerichtet ist. Der Hafen Attrup hat moderne Einrichtungen für seine Gastsegler und Mitglieder und eine neues Multifunktionshaus mit Panorama-blick über den Limfjord errichtet. Fahren Sie nicht vorbei, wenn Sie vorbei-fahren! Der Hafen Attrup ist unbedingt einen Besuch wert.