55° 24,7′ N    10° 22,8′ E

Praktisch

Am Ende des Odense-Kanals befinden sich zwei Sportboothäfen. Gastliegeplätze gibt es an der Yachtbrücke des Sejl- og Motorbådsklubben Frem (Wassertiefe bis zu 2 m) sowie im Motorboothafen (Wassertiefe bis zu 3,5 m). Wegen der Brücke kann der Motorboothafen nur mit einer Durchfahrtshöhe von 4 m angelaufen werden. U.a. Duschen, WC, Mastenkran. Bis ins Stadtzentrum halbe Stunde zu Fuß.