54° 51,4′ N    10° 31,4′ E

Praktisch

Einer der meistbesuchten Yachthäfen Dänemarks. Der Hafen wird im Osten durch eine Mole geschützt. Gastliegeplätze befinden sich insbesondere an den vier Stegen im südlichen Bereich. Die Wassertiefe beträgt bis zu 3 m. U.a. Wasser, Strom, Duschen, WC, Tankstelle, Werft, Motorreparatur, Kräne. Die Seefahrertradition ist in dem schmucken Ort sichbar.